TOP Ö 5: Ehrenabend 2016
Information und Beratung

Beschluss: Zur Kenntnis genommen

Der Vorsitzende informiert das Gremium, dass in diesem Jahr 90 Personen geehrt werden.

Die Ehrenurkunde für das Ehrenamt erhalten Waldemar Lippert und Helmtrude Karl. Ebenfalls vorgeschlagen war Herr Josef Schlot aus Eichenberg. Er kann aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. Die Ehrung wird auf das kommende Jahr verschoben.Für die geladenen Gäste sind die Getränke sowie die belegten Brötchen, die von der Metzgerei Geis geliefert werden, auch in diesem Jahr wieder kostenlos. Für das Rahmenprogramm sorgen suono brass sowie Hilde Stapf vom Story Stage-Theater in Aschaffenburg.

Als Präsente für die zu Ehrenden gibt es Blumen, Wein und Geschenkgutscheine von Carmen’s Geschenkbox in Sailauf und vom Kinopolis in Aschaffenburg.

 

Max Stenger fragt nach der Verleihung des Ehrenbriefes  für Manfred Barnowski, Heribert Kress und Fred Maier als langjährige Gemeinderatsmitglieder. Michael Dümig informierte, dass, nach einer Beratung, die Verleihung im Herbst stattfinden soll.